AGB / Verleihregelung

Die KRETA/Mobifant-Materialien stehen allen Trägern der Jugendhilfe, Pfarrgemeinden, Schulen, Einrichtungen, Gruppen und Verbänden, die Arbeitsmittel zur Information oder in der Freizeit-, Bildungs- und Erziehungsarbeit einsetzen, zur Verfügung. Ebenso können sie von kommerziellen Anbietern genutzt werden. Die Ausleihen dürfen nicht an Dritte weiter verliehen werden!

1. Ausleihen

Bestellungen können Sie während der Öffnungszeiten vornehmen. Dort erfahren Sie, ob die gewünschten Materialien frei sind und an welchem Standort sie gelagert sind, d. h., wo Sie sie abholen können.

2. Anerkennung der Verleihregelung

Die Anerkennung der Verleihregelung erfolgt mit der Aufgabe der Bestellung.

3. Verlängerung der Einsatzzeit

Ist nur mit Zustimmung des Verleihers möglich und rechtzeitig vor dem Rückgabetermin einzuholen. Ggf. erfolgt eine Nachberechnung der zusätzlichen Kostenbeiträge, lt. Ziff. 5.

Versand kann aus technisch / organisatorischen Gründen nicht erfolgen.

4. Verleihgebühren

Unsere Preise und Gebühren entnehmen Sie bitte unserem Verleihkatalog. Die Gebühren beziehen sich nur auf die Einsatztage. Für Abhol- und Rückgabetage wird nichts berechnet. Werden seitens des Entleihers Geräte nicht abgeholt, sind die Entleihgebühren trotzdem fällig. Wird das vereinbarte Rückgabedatum nicht eingehalten, fällt eine zusätzliche Gebühr von 50,00 Euro an.

In den Wintermonaten beträgt unsere Mindestausleihgebühr 25 Euro.

Einrichtungen der Jugendhilfe und Schulen erhalten einen Rabatt von 30 %. 

5. Abholung l Rückgabe

Die Ausleihen sind bei der KRETA während der Öffnungszeiten entweder im Jugendhaus Felbelstraße 23 oder in unseren Lagerhallen Bahnstraße 12-14 abzuholen und wieder abzugeben. Bei Abholung kontrolliert der Entleiher den ordnungsgemäßen Zustand und die Vollzähligkeit des Zubehörs der Ausleihen selbst und ist mit dem Zustand der Ausleihe einverstanden. Die Ausleihe ist ordnungsgemäß und gesäubert zurückzugeben. Wird bei Rückgabe der Ausleihe von der KRETA eine grobe Verschmutzung festgestellt, wird eine Reinigungsgebühr erhoben.

Großgeräte werden von uns geliefert und können nicht selbst abgeholt werden. Die Lieferpauschale innerhalb eines Lieferradius von 20 km beträgt 70,00 Euro.

6. Sonderregelung der Ausleihe unserer erlebnispädagogischen Materialien.

a) Sicherheitsausrüstung
Wir gehen davon aus, dass Sie als Outdoor-Mensch den Wert einer guten Ausrüstung achten und die gemieteten Teile so behandeln, als seien es Ihre. Dennoch machen wir besonders hier gezielt darauf auf merksam, dass es sich um eine technische Sicherheitsausrüstung handelt, deren Benutzung ein bestimmtes Know-how voraussetzt. Der Entleiher versichert uns mit seiner Unterschrift, dass er selbst über die nötigen Kenntnisse verfügt oder aber die Ausrüstung nur in Begleitung einer entsprechend geschulten Person benutzt. Bitte beachten Sie, dass wir von der KRETA zwar die Ausrüstung vor jeder neuen Ausleihe überprüfen, wir aber nicht über die nötigen Fachkenntnisse verfügen und dadurch nur im Falle des Vorsatzes für irgendwelche Schäden aufkommen, die im Falle eines Unfalls oder ähnlicher Situation entstanden sind. Ansonsten erfolgt die Nutzung der Ausrüstung ausschließlich auf eigene Gefahr.

b) Sonderregelung bei der Ausleihe von Kanadier
Die Entleiher sind darauf hingewiesen worden, dass grundsätzlich immer die Rettungswesten zu tragen sind. Bundeswasserstraßen dürfen mit den Booten nicht befahren werden. Der Entleiher ist damit einverstanden, dass bei ordnungswidrigem Verhalten die Adresse des Entleihers an die verfolgende Stelle weitergegeben wird. Mündliche Nebenabsprachen gelten als nicht getroffen. Bitte beachten Sie, dass wir von der KRETA zwar die Kanadier vor jeder neuen Ausleihe überprüfen, wir aber nicht über die nötigen Fachkenntnisse verfügen und dadurch nur im Falle des Vorsatzes für irgendwelche Schäden aufkommen, die im Falle eines Unfalls oder ähnlicher Situation entstanden sind. Ansonsten erfolgt die Nutzung der Kanadier ausschließlich auf eigene Gefahr.

7. Haftung

Der Entleiher (Unterzeichner) haftet für alle Schäden und Verluste von dem Tag der Ausleihe bis zum Wiedereintreffen bei der KRETA bzw. der Aushändigung an den Nachnutzer, ohne dass es von Seiten der KRETA des Nachweises des Verschuldens bedarf. Bei Verlust oder vorsätzlicher Schädigung, die zum Totalverlust des ausgeliehenen Gegenstandes führt, müssen wir auf Erstattung des Neuwertes bestehen. Bitte teilen Sie bei Rückgabe der Ausleihen festgestellte Beschädigungen unaufgefordert mit! Normale Gebrauchsspuren sind durch den Mietpreis abgedeckt und zählen nicht als Beschädigung.

8. GEMA/Verwertungsgesellschaft WORT

Evtl. für Vorführungen fällige urheberrechtliche Gebühren sind durch den Verleih nicht abgegolten. Diese sind ggf. durch den Veranstalter mit der zuständigen Gesellschaft abzurechnen.

9. Ersatzansprüche

Die KRETA haftet nicht bei Lieferbedingungen infolge höherer Gewalt, unpünktlicher bzw. unvollständiger Rückgabe seitens des Vornutzers oder von diesem verursachte Schäden.

10. Ausschluss aus dem Verleih

Entleiher, die die Verleihregelungen nicht einhalten, werden vom Verleih ausgeschlossen, insbesondere bei wiederholter unsachgemäßer Behandlung der Ausleihen und unpünktlicher Rückgabe.

11. Gültigkeit / Erfüllungsort

Die Verleihbedingungen gelten ab Januar 2002; Erfüllungsort ist Krefeld.