Wo tut's weh ? 
Eine Mitmachausstellung für alle, 
die schon mal krank waren und wissen möchten wie es dazu kam
Die Nase läuft und dann tun auch noch die Ohren weh, so ein Mist! Und so schlimme Bauchschmerzen hatte ich letztens, also das war richtig übel.
Jedes Kind hat so etwas schon erlebt. Es ist klar: der Körper kann nicht immer gesund bleiben. Aber wie werden wir überhaupt krank? Und wie kommt es eigentlich dazu, dass der Körper an verschiedenen Stellen so weh tun kann? Um das zu erforschen, haben wir eine Bauchweh-, eine Schnupfen- und eine Mittelohrentzündungsmaschine gebaut. "Wo tut´s weh?" ist eine Ausstellung, die für Grundschul- und Vorschulkinder geeignet ist.
Projektbeschreibung:
Atemwege, Ohren und Bauch – sind die drei "Schmerzzonen", die bei Kindern am häufigsten auftreten. Und mit diesen drei Bereichen des Körpers beschäftigt sich unsere Ausstellung. Dabei geht es uns vor allem um die Frage: "Wie kommt es dazu, das es weh tut?" Es ist eine Ausstellung zum Mitmachen, zum Anfassen und zum Spielen. In drei "Mitmach"-Schränken werden Sachverhalte und Zusammenhänge dargestellt, und die Bauchweh-Schnupfen- und Mittelohr-Maschine sind zum Spielen da. 
Zu der Ausstellung haben wir ein Begleitheft mit Erklärungen und Anregungen zur weiteren Beschäftigung mit diesem Thema zusammengestellt. Es kann nach der Führung erworben werden.
Unsere Ausstellung kann von Schulen, Kindergärten und Jugendeinrichtungen "vor Ort" bestellt werden. Wir bringen Ihnen unsere Medizinschränke, bauen auf und erklären alles Nötige, damit Sie das Projekt selber durchführen können. Voraussetzung –  Ausstellungsräume im Erdgeschoss oder Aufzug (keine Treppen).
Auf Wunsch können natürlich auch Führungen durch unsere Mirabeiter gebucht werden.
Kosten:
Ausleihe für ca. drei Wochen 300 Euro innerhalb Krefeld/
400 Euro außerhalb Krefeld zzgl. Fahrkostenpauschale für Auf-und Abbau
Führungen durch unsere Mitarbeiter: 70 bzw. 90 Euro