Zirkus

 

bietet Spiel und Spaß, im Spiel die Welt entdecken und dabei Spaß haben. Der Mensch entdeckt sich selber und Andere ganz nah. Man fühlt den Partner bei der Akrobatik auf seinem Rücken, man vertraut dem Anderen beim Erlernen des Einrad fahren und man merkt seinen eigenen Körper. Der Mensch kann seine Muskeln an- und entspannen, beides ist wichtig in der Zirkusarbeit. Jedoch ist Zirkus mehr als der Körper.  Zirkus verbindet Körper, Geist und Seele. Und dann kommt der Moment, indem man vor dem Publikum steht und das Erlernte vorführt. Sei es der Stand auf der Bärentrommel, die Akrobatiknummer, das Jonglieren von Diabolo, Bällen oder Devil Stick.

In einem Zirkus treffen sich Leute, um ungewöhnliche Sachen zu sehen und auszuprobieren: auf einem Seil laufen, jonglieren, durch Feuer springen...

Es ist einfach toll solche Sachen zu schaffen, um bei sich selbst neue Fähigkeiten zu entdecken, sich selbst besser kennen zu lernen.

 

Bei uns erlebt ihr mehr als „nur“ Zirkus zu spielen, bei uns wird Zirkus gemacht. Unsere Zirkuspädagogen begleiten Menschen bei ihrer  motorischen, kognitiven und sozialen Reise in die bunte, witzige, verspielte Welt der Leidenschaften.

Unser Zirkusprojekt  bietet Platz für große Herausforderungen.

Wir kommen mit einem altem Zirkuswagen, mit Manege, Kostümen, Einrädern, Seiltanzanlage, Bärentrommel, Akrobatikleiter und vielen anderen Sachen.

 

 

Wir bieten euch

-Mitmachzirkus- ein 2-4 stündiges Programm unserer Mitarbeitern  für und mit Kindern. Ideal für Betriebsfeiern, Pfarr- und Straßenfeste.

-Projektzirkus- wir kommen in eure Einrichtung und proben mit euch bis die Aufführung steht

-Zirkusschule- wir leiten regelmäßige Treffen bei denen Zirkuskünste vermittelt werden.